i.Scription® Technologie

KORREKTUR DER ABBILDUNGSFEHLER

i.Scription:
Aufgrund der Tatsache, dass je nach Öffnung der Pupille teilweise unterschiedliche Korrektionswerte (Refraktionen) gemessen werden, hat ZEISS das i.Scription® Konzept entwickelt. Der Grund für das Auftreten der unterschiedlichen Refraktionen sind die sogenannten Abbildungsfehler höherer Ordnung – also Phänomene, die neben Sphäre und Zylinder zusätzlich die Abbildung des Auges beeinflussen.
i.Scription® berücksichtigt diese Abbildungsfehler höherer Ordnung und ist somit ein Rechen-Algorithmus zur Optimierung der Brillenglasstärken, der eine Universalbrille für alle Situationen (Tag, Nacht und Dämmerung) garantiert!

Ausschließlich Optik Faber kann Ihnen im St.Vither Raum diese einzigartige Messung der Aberrationen bei unterschiedlichen Pupillenweiten mit dem i.ProfilerPlus®  anbieten.

Ihre Vorteile:

  • besseres Sehen bei Nacht und schlechten Lichtverhältnissen
  • besseres Farbsehen
  • besserer visueller Kontrast
  i.Scription-1 i.Scription-2i.Scription-3

 

OBEN