Low Vision – Sehbehinderung

Menschen mit einer besonderen Sehbehinderung sind in ihrer Lebensqualität stark eingeschränkt. Das, was für einen „normal“ Sehenden selbstverständlich ist, bleibt vielen sehbehinderten Menschen oft verwehrt.

Optik Faber bietet ein vielfältiges Angebot an vergrößernden Sehhilfen. Die Möglichkeiten reichten von Leselupen über Lupenbrillen bis zu Bildschirm-Lesegeräten.
„Aus vielen Gesprächen wissen wir, dass die Lebensqualität der Menschen wieder enorm steigt“, sind sich Guido und David Faber sicher, ihren Kunden helfen zu können. In Sachen Qualität fühlen sich die Optometristen auch bei den vergrößernden Sehhilfen höchsten Ansprüchen verpflichtet und berufen sich nur auf Sehbehelfe renommierter Hersteller. Denn Schließlich ist das Augenlicht etwas ganz besonders Wertvolles.

Wie wertvoll gutes Sehen für unsere Lebensqualität ist, bemerken wir spätestens dann, wenn es nachlässt.
Wenn die normale Brille zum Lesen nicht mehr ausreicht, wird unser Horizont plötzlich enorm eingeschränkt. Ursachen dafür können beispielsweise Unfälle, Krankheiten oder das Alter sein. Diesen Zustand muss man jedoch nicht zwangsläufig hinnehmen. Eine Verbesserung der Sehqualität kann mit unterschiedlichen Mitteln erreicht werden:
Vergrößernde Sehhilfen unterschiedlichster Art, Kontrastfilter, Kantenfilter oder Gläser  mit speziellen Lichtfarben schaffen einen Ausgleich zu visuellen Beeinträchtigungen.
Für die Verbesserung des Sehens in die Ferne kommen beispielsweise Fernrohrbrillen, Monokulare oder spezielle Filtergläser in Frage.
Für Verbesserungen in der Nähe gibt es Lupen und Lupenbrillen, elektronische Lupen oder Bildschirmlesegeräte.
Extrem schlecht sehende oder blinde Menschen können wir mit Vorlesesystemen versorgen.
Die Beratung umfasst nicht nur Hilfsmittel, sondern auch spezielle Beleuchtung, Arbeitsflächen, Sehverhalten, …

Ob kompakt und mobil, für unterwegs oder als feststehendes Hilfsmittel für zuhause oder im Büro Gern stehen wir Ihnen als Ansprechpartner und Berater in allen Fragen zu vergrößernden Sehhilfen zur Verfügung.

OBEN